View Resource

Gemeinde SAMSØ, Dänemark In Richtung Selbstversorgung durch erneuerbare Energien
SAMSØ Municipality, Denmark Towards self-sufficiency from renewables
Die Gemeinde Samsø befindet sich auf einer Insel, die als „regenerative Insel von Dänemark“ bekannt geworden ist. Die Insel ist durch Windenergie zu 100% stromautark und über 70% des Wärmebedarfs wird durch erneuerbare Energie gedeckt (EE). Das Hauptheizkraftwerk der Gemeinde Samsø ist die Fernwärmeanlage in Nordby/Mårup, die ihre Energie auf Grundlage von thermischen Solarsystemen und Hackschnitzel gewinnt. Die Anlage wird durch lokale Investoren und die Bevölkerung von Samsø finanziert. Ohne jegliche direkte Beihilfen vonseiten der dänischen Regierung haben die Bewohner der Insel ein 50 Millionen teures Energiesystem errichtet. 80% des nötigen Kapitals wurde von lokalen Investoren aufgebracht, die sich dabei allein auf dänische Gesetze und Verordnungen stützten.
Resource(s) downloads:
LG Action case_Samso_DE.pdf [LG Action case_Samso_DE.pdf, 458.55 kb]
Icon/category:
  • Plan Action
  • Implement Action
  • Energy
  • Financing
  • Renewables
Type of resource:
  • Case Study
Medium:
  • Electronic resource
Purpose:
  • Financing
  • Guidance
  • Implementation
  • Planning
Author: Local Government Denmark (LGDK)
Published in: 2011
Relevant for:
  • Europe
Sector:
  • Municipal
Topic:
  • Climate mitigation
  • Energy
  • Including small & medium sized enterprises
  • Local (economic) development
Language:
  • German
Free to use: Yes
Energy Subject:
  • Energy production
  • Electricity
  • Space heating / cooling
Users did not rate this entry yet !
rating