View Resource

Gemeinde - Energiekonzept
Die Gemeinde Mäder hat sich in den letzten Jahrzehnten einen Ruf als Umweltgemeinde gemacht.

Das begann 1974 mit dem 1. Flurgehölzrahmenplan Vorarlbergs. Der Richtplan sah vor, ca. 80.000 Bäume und Sträucher zu pflanzen. 10 Jahre später waren rund 70.000 Bäume und Sträucher gepflanzt. Heute werden über 50% der für die Nahwärmeversorgung des Schul- und Kulturzentrums benötigten Biomasse aus Pflegemaßnahmen in den Flurgehölzen gewonnen.
Die Vorreiterrolle der Gemeinde im Bereich der Solarenergie, die Öko-Hauptschule und eine hohe Wertschätzung des Natur- und Grünraums trugen zum positiven Image „Umweltmustergemeinde“ bei.
Mit dem Beschluss des Gemeindeenergiekonzepts am 22.04.2002 sollen vor allem messbare Ziele und Handlungsanleitungen für die Umsetzer gesetzt werden, die nach der Evaluierung überarbeitet und für den Zeitraum 2007 bis 2010 neu beschlossen wurden.
Icon/category:
  • Implement Action
  • Benchmark
Type of resource:
  • Benchmark / model
Medium:
  • Electronic resource
Purpose:
  • Implementation
Author: Alliance in the Alps
Published in: 2010
Relevant for:
  • Austria
  • Europe
Sector:
  • Forestry
Topic:
  • Environmental management system
  • Greening events
Language:
  • German
Free to use: Yes
Users did not rate this entry yet !
rating